Google Patent "Historische Daten"

Sidebar
Menu

Teil 1: Einführung Google Patent "Informationsbeschaffung basierend auf historischen Daten"



Quelle: Google Patent "Information retrieval based on historical data"
US-Patent-Nummer: 7346839
Anmeldetag: 31.12.2003
Ausstellungsdatum: 18.03.2008
Bevollmächtigter: Google Inc.
Erfinder: Anurag Acharya, Matt Cutts, Jeffrey Dean, Paul Haahr, Monika Henzinger, Urs Hoelzle, Steve Lawrence, Karl Pfleger, Olcan Sercinoglu, Simon Tong

HINTERGRUND DER ERFINDUNG



1. Bereich der Erfindung



Die aktuelle Erfindung bezieht sich im Allgemeinen auf Informationsgewinnungssysteme und, im Speziellen, auf Systeme und Methoden, zur Generierung von Suchergebnissen, zumindest zum Teil, basierend auf historischen Daten mit Bezug auf relevante Dokumente.

2. Beschreibung



Das World Wide Web („Internet“) umfasst enorme Informationsmengen. Suchmaschinen helfen Usern beim Auffinden bestimmter Informationen, indem sie Internetdokumente katalogisieren. Typischerweise liefert eine Suchmaschine dem User als Antwort auf eine Anfrage, Links mit Bezug auf für die Suchanfrage relevante Dokumente.

Suchmaschinen können die Userinteressen auf Basis der Suchbegriffe bestimmen, die der User angibt (Suchanfrage). Ziel der Suchmaschine ist, Links auf qualitativ hochwertige relevante Ergebnisse zu liefern, die auf der Suchanfrage basieren. Typischerweise erreicht die Suchmaschine dies, indem sie die Begriffe in der Suchabfrage mit einer Sammlung vorgespeicherter Internetdokumente abgleicht.

Idealerweise liefert die Suchmaschine, als Antwort auf die Suchanfrage eines Nutzers, die relevantesten Ergebnisse. Eine Suchmaschinenkategorie identifiziert relevante Dokumente, indem sie die Begriffe aus der Suchanfrage mit den Begriffen in den Dokumenten vergleicht. Eine andere Suchmaschinenkategorie identifiziert relevante Dokumente, indem sie andere oder zusätzliche Faktoren als das ausschließliche Vergleichen der Begriffe, miteinbezieht. Eine solche Suchmaschine nutzt Informationen mit Bezug auf Links auf die oder von den Dokumenten, um die relative Bedeutung der Dokumente zu bestimmen.

Beide Suchmaschinenkategorien streben nach möglichst hoher Qualität bei den gelieferten Resultaten einer Suchabfrage. Es gibt zahlreiche Faktoren, welche die Qualität der generierten Ergebnisse einer Suchmaschine beeinflussen. Beispielsweise nutzen einige Betreiber von Internetseiten Spam-Techniken um das Suchergebnis-Ranking ihrer Seite zu beeinflussen. Auch können veraltete Dokumente (z.B. Dokumente, die über einen längeren Zeitraum nicht geupdated wurden und somit veraltet (oder abgestanden) sind), bisweilen höher platziert werden als „frische“ Dokumente (z.B. Dokumente, die erst vor Kurzem überarbeitet wurden und somit aktuellere Daten beinhalten). In speziellen Zusammenhängen können höher platzierte (gerankte) veraltete Dokumente die Qualität des Suchergebnisses drücken.

Daher besteht ein ständiger Bedarf, die Qualität der von Suchmaschinen generierten Suchergebnisse zu verbessern.

ZUSAMMENFASSUNG DER ERFINDUNG



Systeme und Methoden die mit den Grundsätzen der Erfindung konform gehen, können Dokumente bewerten, zumindest zum Teil, basierend auf den dem Dokument zugehörigen historischen Daten. Diese Bewertung kann eingesetzt werden, um Suchergebnisse in Verbindung mit einer Suchanfrage zu optimieren.

Gemäß eines der mit den Grundsätzen der Erfindung übereinstimmenden Aspektes ist eine Methode zur Bewertung eines Dokumentes gegeben. Die Methode kann die Identifizierung eines Dokumentes und das Beziehen eines oder mehrerer Typen der dem Dokument zugehörigen historischen Daten beinhalten. Weiterhin kann die Methode die Erstellung einer Bewertung, zumindest zum Teil, auf Basis eines oder mehrerer Typen historischer Daten beinhalten.

Auf Grund eines anderen Aspektes wird eine weitere Methode zur Bewertung von Dokumenten angeboten. Diese Methode kann die Bestimmung von Verlinkungsdaten mit Bezug auf ein verlinktes Dokument und ein Ranking des verlinkten Dokumentes auf Basis einer Verfalls-Funktion des Alters der Verlinkungsdaten beinhalten.

KURZBESCHREIBUNG DER ZEICHNUNGEN



Die beigefügten Zeichnungen, welche Bestandteil dieser Spezifikation sind, illustrieren die Darstellung der Erfindung und erklären die Erfindung als Einheit mit der Beschreibung.

In den Zeichnungen:

Abb.1 ist ein Diagramm eines Beispielhaften Netzwerkes, in das mit den Grundlagen der Erfindung übereinstimmende Systeme und Methoden implementiert werden können.
Google Patent Historische Daten Abbildung 1: beispielhaftes Netzwerk

Abb. 2 ist eine exemplarische Darstellung eines Clients und/oder Servers aus Abb. 1 in Übereinstimmung mit einer Implementierung, die mit den Grundsätzen der Erfindung konform geht.
Google Patent Historische Daten Abbildung 2: exemplarische Darstellung eines Clients und/oder Servers

Abb.3 ist ein exemplarisches funktionales Block-Diagramm der Suchmaschine aus Abb. 1 in Übereinstimmung mit einer Implementierung, die mit den Grundsätzen der Erfindung konform geht.
Google Patent Historische Daten Abbildung 3: exemplarisches Block-Diagramm der Suchmaschine mit einer Implementierung der Erfindung

Abb. 4 ist ein Flow-Chart eines exemplarischen Prozesses zur Bewertung von Dokumenten in Übereinstimmung mit einer Implementierung, die mit den Grundsätzen der Erfindung konform geht.
Google Patent Historische Daten Abbildung 4: Flow-Chart eines exemplarischen Prozesses zur Bewertung von Dokumenten aufgrund historischer Daten

weiter zu Teil 2: Detailbeschreibung der Erfindung

Kommentare zum Google Patent "Information retrieval based on historical data" im Blog von seo-stratgie.de

Inhalt dieses Dokumentes




Vorbemerkung: Deutsche Übersetzung Google Patent "Information retrieval based on historical data"

Teil 1:
Einführung Google Patent "Informationsbeschaffung basierend auf historischen Daten"
  • Bereich der Erfindung
  • Beschreibung
  • Zusammenfassung der Erfindung
  • Kurzbeschreibung der Zeichnungen

Teil 2: Detailbeschreibung der Erfindung
  • Beispielhafte Netzwerkkonfiguration
  • Beispielhafte Client/Server Architektur
  • Exemplarische Suchmaschine

Teil 3: Exemplarische Historische Daten: Entstehungsdatum eines Dokumentes (Document Inception Date)

Teil 4: Exemplarische Historische Daten: Updates/Veränderungen des Inhalts (Content Updates/Changes)

Teil 5: Exemplarische Historische Daten: Suchanfragen-Analyse (Query Analysis)

Teil 6: Exemplarische Historische Daten: Link-basierte Kriterien (Link-Based Criteria)

Teil 7: Exemplarische Historische Daten: Ankertext (Anchor Text)

Teil 8: Exemplarische Historische Daten: Traffic (Traffic)

Teil 9: Exemplarische Historische Daten: Nutzerverhalten (User Behavior)

Teil 10: Exemplarische Historische Daten: Domain-bezogene Informationen (Domain-Related Information)

Teil 11: Exemplarische Historische Daten: Ranking-Historie (Ranking History)

Teil 12: Exemplarische Historische Daten: Nutzergenerierte oder -instandgehaltene Daten (User Maintained/Generated Data)

Teil 13: Exemplarische Historische Daten: Einzigartige Wörter, Digraphen oder Sätze im Ankertext (Unique Words, Bigrams, Phrases in Anchor Text)

Teil 14: Exemplarische Historische Daten: Verlinkung unabhängiger Peers (Linkage of Independent Peers)

Teil 15: Exemplarische Historische Daten: Dokumententhemen (Document Topics)

Teil 16: Exemplarischer Prozessablauf (Bewertung von Dokumenten aufgrund historischer Daten)

Teil 17: Schlussfolgerung

Quelle: Google Patent "Information retrieval based on historical data"

Kommentare zum Google Patent "Information retrieval based on historical data" im Blog von seo-stratgie.de